Cook2.0 Exquisit logo Cook2.0 Exquisit logo


Wildente Nantaise im Ganzen gebraten mit Berberitzen, Radicchio in Portwein geschmort und Mandarinen

  • 2 Personen
  • mittel
  • 120 Minuten

1 Stück Wildente Nantaise
1 Stück Zwiebel
1 Stück Apfel
1 Häupel Radicchio
5 Stück Mandarinen
100 g Berberitzen
25 cl roter Portwein
1 Bund Bohnenkraut (Boazkreitl)
100 g Butter

Die Ente unter kaltem Wasser säubern, vom Bürzel, Haut vom Hals
und Flügel befreien würzen mit Salz und Pfeffer.
Zwiebel, eine Mandarine und den Apfel in grobe Würfel schneiden, mit gehacktem Bohnenkraut und etwas Berberitzen vermengen und den Bauchraum damit füllen.

Die Ente auf ein Blech mit den Abschnitten und den Rest von der Fülle legen und im Rohr goldbraun braten. Den Bratensaft abseihen.

Radicchio in Spalten schneiden, in einer Pfanne scharf anbraten, mit Portwein und Bratensaft ablöschen, Berberitzen zugeben und mit Butter montieren, abschmecken mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und Bohnenkraut. Mit Files von der Mandarine durchschwenken und anrichten.
Als Sättigungsbeilage eignet sich besonders gut der Kartoffelbaumkuchen.


Gutes Gelingen wünscht Thomas Wietinger Cookstudioleitung Graz



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • WhatsApp Cook News Traun

    Ab sofort gibt's exklusiv vom Standort Traun ein WhatsApp-Service. Melden Sie sich an, um vor allen anderen die aktuellsten Angebote und Infos aus dem Standort Traun zu bekommen.
    Hier weiterlesen
  • Neue Transgourmet Eigenmarke

    Transgourmet Vonatur für Sie und Ihre Gäste, die auf nachhaltige Produkte, das Tierwohl und die Herkunft der Produkte achten.