Cook2.0 Exquisit logo


Rotwein- Linsen Gemüse mit glacierten Feigen

  • 4 Portionen
  • leicht
  • 30 minuten ohne Quellzeit für die Linsen

Zutaten:


250 g braune Linsen
6 ST Schalotten
1 ST große Karotte
100 g Knollensellerie
1 ST kleiner Lauch
1 TL Ingwer frisch gerieben
1 ST Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
½ EL Tomatenmark
1 EL Currypulver Jaipur
2 ST Lorbeerblätter
300 ml Kochwein Rot von Rungis
150 ml Portwein
½ LT Gemüsefond
Thymian, Glatte Petersilie, Rosmarin
Salz, Pfeffer, Balsamicoessig dunkel,
2 ST Feigen
1 ST Bio-Orange
Staubzucker, Butter

Zubereitung:


Am besten kleine braune Linsen für dieses Gericht verwenden. Zwiebel und Knoblauch in Würfel , sowie Karotte, Sellerie, Lauch in kleine Würfel schneiden.

Diese Zutaten in Olivenöl glasig anschwitzen, Tomatenmark kurz mit rösten, danach den Curry beigeben und mit einem Spritzer Essig ablöschen.

Linsen dazugeben und mit Rotwein und Portwein aufgießen, den fein geriebenen Ingwer zugeben und bis zu Hälfte ein reduzieren lassen.

Mit dem Gemüsefond auffüllen, die Gewürze (Lorbeer, Rosmarin, Thymian, Pfeffer) beigeben und ca. 30 – 40 Minuten unter gelegentlichem Rühren bissfest garen.

Mit Butter, Balsamico, Salz, Pfeffer, und gehackter Petersilie abschmecken. Die reifen Feigen würfelig schneiden.
Zucker leicht karamellisieren, ein kleines Stück Butter und den Abrieb einer Orange zugeben, mit etwas Portwein ablöschen und die Feigen kurz darin glacieren.

Sehr gut passt zu diesem Gericht auch karamellisierter Chicorée, karamellisierter Radicchio oder gebratene Kartoffelnudeln bzw. Gemüse in Tempurateig gebacken.


Gutes Gelingen wünscht Thomas Wietinger Cookstudioleitung Graz



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • WhatsApp Cook News Traun

    Ab sofort gibt's exklusiv vom Standort Traun ein WhatsApp-Service. Melden Sie sich an, um vor allen anderen die aktuellsten Angebote und Infos aus dem Standort Traun zu bekommen.
    Hier weiterlesen
  • Neue Transgourmet Eigenmarke

    Transgourmet Vonatur für Sie und Ihre Gäste, die auf nachhaltige Produkte, das Tierwohl und die Herkunft der Produkte achten.